„Open House“ Immobilienveräußerung: Gelegenheit zum Erwerb einer Immobilie, ggf. zu Maklerleistungen. - 399120

I. Projekt: Die Berufsgenossenschaft Holz und Metall (BGHM) beabsichtigt, eine Geschäftsimmobilie im Stadtgebiet Düsseldorf (Innenstadt) zeitnah zu veräußern. Die BGHM ist derzeit Eigentümerin der Geschäftsimmobilie. Ein entsprechender Vertrag soll bei Vorliegen eines geeigneten Käufers und eines wirtschaftlich attraktiven Angebots im ersten Quartal 2017 verhandelt und den Gremien der BGHM zur Entscheidung vorgelegt werden. Die Geschäftsimmobilie befindet sich auf der Kreuzstraße 45 und 54 in 40210 Düsseldorf, in ca. 300 m Entfernung zur Düsseldorfer Königsallee. Die Immobilie ist im Grundbuch von Düsseldorf-Pempelfort auf Blatt 4833 eingetragen (Gemarkung Pempelfort, Flur 5, derzeit Flurstücke 38, 44, 45, 552, insgesamt 3 514 m²). Die Liegenschaft ist mit einem 8- und einem 6- geschossigen Bürogebäude nebst Tiefgarage (ca. 186 Stellplätze) bebaut, die durch die Kreuzstraße getrennt werden und über eine Luftbrücke miteinander verbunden sind. Insgesamt verfügt die Immobilie über eine Netto-Raumfläche von ca. 9 000 m². Es ist vorgesehen, dass der Erwerber die derzeit in dem Gebäude betriebene Kantine weiterbetreibt. Dabei sind für die Veräußerung derzeit grundsätzlich zwei wirtschaftliche Modelle denkbar: — Modell 1: Veräußerung der Immobilie unter Verlegung des bisherigen Standorts der BGHM an einen anderen Standort in Düsseldorf, oder — Modell 2: Veräußerung der Immobilie mit anschließender Renovierung durch den Erwerber und Anmietung durch die BGHM; in diesem Fall wird von dem Bieter neben dem Kaufpreis auch der geforderte Mietzins anzugeben sein. Die Renovierung sollte nach derzeitiger Planung Folgendes umfassen: — Altanstrich und Wandbeläge entfernen; — Spachteln, Malerflies und streichen; — Decken und Beleuchtung entfernen; — Neue Decken mit zeitgemäßer Beleuchtung, inkl. neuer Verkabelung; — IT-Verkabelung erneuern CAT 7; — Bodenbeläge und Sockel entfernen; — Neuer Bodenbelage, Teppich mittleres Preissegment. Ob auf den Flurstücken eine bauliche Erweiterung möglich ist, muss im Einzelfall geprüft werden. Bei der Entscheidung über die Veräußerung wird die BGHM voraussichtlich neben wirtschaftlichen Themen (insbesondere Verkaufspreis der Immobilie, Höhe der Miete und Dauer der Bindung bei Modell 2, Zahlungsart und Zahlungsfähigkeit des Erwerbers) auch praktische Themen (insbesondere Umfang und Dauer einer Renovierung bei Modell 2, zeitliche Verfügbarkeit einer alternativen Immobilie bei Modell 1) sowie Festlegungen der Satzung der BGHM berücksichtigen. Eine Verpflichtung der BGHM zu einer Veräußerung, zur Berücksichtigung oder Nichtberücksichtigung bestimmter Aspekte bei der Entscheidung, zu einem bestimmten wirtschaftlichen Modell, zur Ermöglichung eines bestimmten wirtschaftlichen Modells oder zur Verhandlung mit bestimmten Interessenten besteht zu keinem Zeitpunkt. II. Verfahren: Interessierte können nach Einreichung der vorliegenden Interessenbekundung hierzu weitere Informationen in einem Datenraum erhalten. Die Angaben im Datenraum können während der gesamten Projektphase ergänzt oder korrigiert werden; Interessenten sollten daher regelmäßig in den Datenraum sehen. Interessierte in diesem Projekt können sein: — Unternehmen, andere Einrichtungen oder Einzelpersonen, die am Erwerb der Immobilie interessiert sind, sowie — Makler, die mit Bekundung ihres Interesses die nicht-exklusive Gelegenheit erhalten, für die Veräußerung der Immobilie durch die BGHM Maklerleistungen zu erbringen, insbesondere durch Nachweis geeigneter Käufer. Um ihr Interesse zu bekunden, müssen Interessierte das auf der unter Ziff. I.1) (Elektronischer Zugang zu Informationen) genannten Plattform zur Verfügung gestellte Formblatt ausgefüllt einreichen und ggf. auf Anforderung weitere Unterlagen übersenden. Die Gelegenheit zur Bekundung des Interesses am Erwerb der Immobilie und zur Erbringung von Maklerleistungen ist nicht durch eine Frist begrenzt (Open-House-Verfahren, vgl. auch Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) vom 2.6.2016, Rs. C-410/14), insbesondere wird die Frist nach Ziff. IV.3.4) nicht angewendet, diese ist lediglich den formalen Vorgaben des Bekanntmachungsformulars geschuldet. Der Auftraggeber wird den Maklern, die ihr Interesse in der vorgegebenen Form (unter Verwendung des Formblatts, das auf der Internetadresse nach Ziff. I.1) abrufbar ist) bekundet haben, mitteilen, wenn das Verfahren abgeschlossen ist, insbesondere wenn einer oder mehrere geeignete Käufer für abschließende Verhandlungen gefunden sind. Das Verfahren kann aber von der BGHM zu jedem Zeitpunkt beendet werden. III. Kein öffentlicher Auftrag, keine Anwendung von Vergaberecht: Die vorliegende Bekanntmachung betrifft nicht die Vergabe eines öffentlichen Auftrages. Mit dieser Bekanntmachung wird kein förmliches Vergabeverfahren eingeleitet. Die im Rahmen dieser Bekanntmachung verwendete Verfahrensbezeichnung „Offenes Verfahren“ ist den Vorgaben des Bekanntmachungsformulars geschuldet. Mit dessen Verwendung, der Verwendung der Plattform „TED“ sowie den Eintragungen in dem Formblatt ist keinerlei Unterwerfung unter vergaberechtliche Regelungen verbunden, die nicht gesetzlich zwingend vorgegeben sind. Daher besteht kein rechtlicher Anspruch auf Beteiligung an dem Veräußerungsverfahren und kein Rechtsschutz, insbesondere kein vergaberechtlicher Rechtsschutz. Die vorliegende Bekanntmachung dient einer möglichst breit angelegten Information interessierter Makler und potentieller Erwerber und erfolgt lediglich mangels anderer geeigneter Formblätter auf dem Formblatt für offene Verfahren. IV. Besichtigung: Falls eine Besichtigung der Immobilie gewünscht ist, ist dies wegen der beabsichtigten zeitnahen Veräußerung innerhalb von 2 Wochen nach Erhalt der schriftlichen Unterlagen durch den Interessenten nach entsprechender Terminabstimmung vorgesehen.

Sing Up  or  Login

European Union and European Economic Area TED information System public procurement and contests. Subscribe to EU and EEA public sector ads and offers relevant to your business. Search and filter your current public procurement ads, use the archive. Quickly and easily sign up for tenders subscriptions.
European Union daily e-mail alerts with the latest public tenders subscription price 14 days 3 months 6 months One year
Free 15 € 27 € 48 €

* The prices listed are valid when you select the 1 Common Procurement Vocabulary (CPV) Classification Code.

* All prices incl. VAT.